Website by Tima Computer GmbH

Benz AG

Stopfbüchse

Wellendichtung für Propellerwellen, Ruderanlagen etc.

 

  • 100% wasserdicht
  • zuverlässig
  • langlebig
  • wartungsarm
  • einfache Montage
Stopfbüchse
Artikel-Nr. Welle ø in mm
von - bis
Stevenrohr ø in mm
von - bis
max U/min.
High Speed
2H 25 - 30 25 - 30 35 - 43 2700
3H 25 - 30 25 - 30 43 - 51 2700
4H 30 - 35 30 - 35 43 - 51 2600
5H 30 - 35 30 - 35 51 - 60 2600
6H 35 - 41 35 - 41 51 - 60 2500
7H 35 - 41 35 - 41 60 - 70 2500
8H 41 - 46 41 - 46 70 - 80 2400
9H 46 - 51 46 - 51 70 - 80 2400
       
grössere Dimensionen auf Anfrage

Wie funktioniert die maneCraft Gleitringdichtung?

Die maneCraft Dichtung besteht aus zwei Bestandteilen: dem Gegensitz und der rotierenden Dichtung. Beide Teile bestehen aus ölbeständigem Chloroprene. Im Gegensitz ist ein Bronze-Ring eingalvanisiert. Der Gegensitz wird auf das Stevenrohr geschoben und mit zwei Niroschellen festgeklemmt.

Am Gegensitz befindet sich auch eine Notstopeinrichtung, die durch eine rote Schelle erkennbar ist. Diese Einrichtung ist nur für den Notfall gedacht und die Welle darf unter keinen Umständen gedreht werden, während die Notstopeinrichtung angezogen ist!

Die rotierende Dichtung wird über die Welle gezogen, fest gegen den Gegensitz gepresst und mit zwei Niroschellen auf der Welle festgeklemmt.

Dieser Teil der Dichtung rotiert mit dem Gleitring bei drehender Welle gegen den Bronze-Ring des Gegensitzes, der mit Wasser umspült und geschmiert wird.

Eine ausreichende Wasserzufuhr zur Kühlung und Schmierung der Dichtungsteile ist daher zwingend notwendig.

Einfache Installation

bei Neueinsatz oder Austausch der bestehenden Dichtung.